Winterliches Bento mit Onigiri und Brokkoli

20151207-DSCF7273

Hat es dieses Wochenende bei euch auch so sehr geschneit? Ich freue mich, dass endlich der Winter da ist. Für die Autofahrer ist der Schnee natürlich nervig, aber wenn es nicht einmal geschneit hat, ist es für mich kein richtiger Winter gewesen. Dieses Bento habe ich schon vor ein paar Wochen zubereitet, aber ich denke jetzt ist die richtige Zeit gekommen um es zu präsentieren.

20151207-DSCF7270

Aus zwei Onigiri (Reisbällchen) habe ich mit Nori und Cherry Tomaten, drei kleine Pinguine geformt. Gefüllt waren sie mit Thunfisch-Mayonnaise, meine Lieblingsfüllung. Dekoriert habe ich das Bento mit Edamame, Brokkoli und Lotuswurzeln.

20151207-DSCF7271

In dem Schneemann war keine Füllung. Dafür war er aber dekoriert mit Nori, Edamem und Karotten. Die weißen Scheiben mit dem pinken Wirbel, sind Naruto (Fischkuchen). Ich habe sie Online bestellt. Sie werden tiefgefroren Versand und schmecken sehr lecker.

Das Bento war etwas zeitaufwendiger als sonst üblich. Ich habe etwa 1 Stunde gebraucht um es zuzubereiten. Den Reis hatte ich noch vom Abendessen übrig. Den Rest habe ich frisch zubereitet. Für jeden Tag, wäre mir ein Charabento aber viel zu aufwendig.

SarahJanuar2016_zps6afx0qgk

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

3 Gedanken zu „Winterliches Bento mit Onigiri und Brokkoli

  1. Sarah sagt:
    Avatar

    Danke für die Kommentare. Es freut mich, wenn euch das Bento gefällt. 🙂 Bei uns scheint heute zwar die Sonne, aber es ist immer noch weiß und recht kühl (-2 Grad). Am Wochenende war es sogar bis zu -11 Grad kalt …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere