Weih­nachts­wich­teln 2017 + Weih­nachts­ge­schen­ke

Ein fro­hes neu­es Jahr euch allen! Ich hof­fe ihr hat­tet ein schö­nes Weih­nachts­fest mit euren Liebs­ten und ent­spann­te Fei­er­ta­ge. Wir sind ein­mal quer durch Deutsch­land gereist um Fami­lie und Freun­de zu besu­chen. Vor­ges­tern Abend sind wir wie­der nach Hau­se gekom­men. Lei­der habe ich vor Weih­nach­ten kei­ne Zeit gefun­den um Bei­trä­ge zu schrei­ben. Ich war beruf­lich und pri­vat sehr beschäf­tigt. Ich hof­fe, dass ich im neu­em Jahr wie­der regel­mä­ßig schrei­ben kann. An Ide­en und Fotos man­gelt es auf jeden Fall nicht. 🙂

2017 habe ich wie­der am Weih­nachts­wich­teln vom Ben­to Dai­suki Forum teil­ge­nom­men. Ich freue mich jedes Jahr dar­auf und kann mir Weih­nach­ten ohne das Wich­teln mitt­ler­wei­le gar nicht mehr vor­stel­len. Hier fin­det ihr mei­ne Bei­trä­ge aus dem Jahr 2010, 2012, 2013, 2015 und 2016

Mei­ne Wich­telm­a­ma war die lie­be Kis­sen. An die­ser Stel­le noch mal ein gro­ßes, fet­tes Dan­ke­schön! Du hast mei­nen Geschmack voll und ganz getrof­fen. Ich habe ich ganz sehr über dei­ne Geschen­ke gefreut. Vie­len Dank! Mein Wich­tel­kind war Maacki. Auch sie hat sich über mein Päck­chen sehr gefreut. 

Für Maacki habe ich Sti­cker von Ali­ce im Wun­der­land besorgt, da sie in ihrem Steck­brief geschrie­ben hat, dass sie Ali­ce im Wun­der­land sehr ger­ne mag. Über das Gol­den Cur­ry hat sie sich eben­falls gefreut.

Außer­dem habe ich noch eini­ge japa­ni­sche Süßig­kei­ten in das Päck­chen gelegt z. B. Pocky, Kit Kat, Mil­ky Bon­bons, Sky­fla­cker Cra­cker und Sen­bei (Reiscra­cker).

Außer­dem habe ich noch eini­ge Sor­ten Tee in das Päck­chen getan.

Die Zimt­ster­ne habe ich selbst geba­cken. Die Ori­ga­mi­kra­ni­che in dem Päck­chen sind auch selbst gemacht.

Außer­dem habe ich noch zwei Washi Tapes und Mini-Aus­ste­cher gefun­den. Die sind auch gleich rein gewan­dert.

Das sind mei­ne Geschen­ke von Kis­sen. Links oben seht ihr selbst­ge­mach­te (?) gebrann­te Man­deln. Sie haben nicht lan­ge über­lebt. Dar­un­ter sind lecke­re Scho­ko­trop­fen. 🙂

Ich mag zart­bit­ter und dunk­le Scho­ko­la­de, daher freue ich mich schon DARS zu pro­bie­ren.

Die Hal­lo­ween Ver­si­on wur­de auch noch nicht pro­biert, aber ich freue mich schon dar­auf. 🙂

Es waren auch eini­ge Sor­ten Kit Kat in dem Päck­chen. Dar­un­ter auch eine mei­ner Lieb­lings­sor­ten: Shin­s­hu Apple — und eine Sor­te (Momi­ji Man­ju?) die ich noch nicht ken­ne! Dan­ke! 

Über das schö­ne Mas­king Tape freue ich mich auch sehr. Ich samm­le die Tapes und besit­ze schon einen klei­nen Kar­ton voll. 

Ich esse sehr ger­ne Oni­gi­ri, daher kommt mir die­se Folie gera­de gele­gen.

Die Stäb­chen und die Hash­io­ki (Stäb­chen­bän­ke) sind rich­tig hübsch. Auch Hash­io­ki samm­le ich, und freue mich wenn ich sie nach Jahes­zeit und Anlass deko­rie­ren kann. Im Hin­ter­grund seht ihr auch noch ein Hash­io­ki mit Fisch Motiv. Das Man­eki­ne­ko Furo­shi­ki  mit den Win­ke­kat­zen ist auch super schön. Dan­ke­schön!

Außer­dem waren noch lecke­re Sen­bei, Scho­ko­pil­ze und ein Dar­u­ma in den Päck­chen. Der Dar­u­ma steht schon in mei­nem Regal, bei den Ande­ren die ich besit­ze. 

Von mei­ner Fami­lie und Freun­den habe ich auch noch schö­ne Geschen­ke mit Japan­the­ma­tik bekom­men z. B. die­se Guss­ei­ser­ne Tee­kan­ne. Sie fasst übri­gens 1,2 Liter.

Pas­send dazu habe ich von mei­nem Schwa­ger zwei hoch­wer­ti­ge Tees bekom­men. Der Gyo­kuro schmeckt sehr mild und weich.

Sehr süß ist auch die­se schö­ne Hand­creme mit Bam­bus­ex­trakt.

Das Baden kommt im neu­en Jahr auf jeden Fall nicht zu kurz. Dafür hat mei­ne Freun­din Hexe mit ihrem Advents­ka­len­der und mei­ne Mama gesorgt. Von dem Kalen­der berich­te ich euch im nächs­ten Bei­trag. Mit mei­nen Rei­se­be­rich­ten von unse­rer Jap­an­rei­se geht es auch bald wei­ter.

Bis dem­nächst und einen guten Start ins neue Jahr!

Sarah

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.