Sushi-Party

20130518-20130518-IMG_1629-2

Vor zwei Wochen gab es ein leckeres Essen bei Freunden, genauer gesagt Freunden aus der Studienzeit in Hildesheim. Jeder hatte etwas mitgebracht. Es gab Sushi und andere Leckereien. Im Studium haben wir so etwas öfter im Jahr gemacht. Auch durch die räumliche Distanz die wir jetzt haben, versuchen wir diese Tradition weiter zu erhalten.

 20130518-20130518-IMG_1642

Als Okatsu (Beilage) hatten wir Hijiki-Algensalat mit weißem Sesam und Misosuppe mit Nori, Tofu und Frühlingszwiebeln.

20130518-20130518-IMG_1631-2

Es war sooo lecker! Ich liebe Misosuppe und Algensalat.

20130518-20130518-IMG_1640

Onigirazu (Sandwich aus Reis) mit Avocado, Wasabi und Ei.  Die Kombination war sehr lecker.

20130518-20130518-IMG_1636

Maki-Sushi mit Tamagoyaki und Avocado.

20130518-IMG_1635

Ich habe Maki-Sushi mit Gurke und Räucherlachs beigesteuert. Für den Transport habe ich meine Sakura Jubako Box verwendet. Da hat alles super reingepasst. 🙂

20130518-20130518-IMG_1634

Als kleines Okashi (Süßspeise) habe ich noch Dorayaki mit Ankofüllung gemacht. Mhmmm! Ich mag Dorayaki.

20130518-20130518-IMG_1633

Das war aber noch lange nicht alles. 🙂 Es gab noch Sushi-Maki mit Thunfisch, Mayo und Frühlingszwiebeln …

20130518-20130518-IMG_1632

… und Nigiri-Sushi mit Lachs …

20130518-20130518-IMG_1630-2

… und Inari-Sushi (mit Tofutaschen) mit Sesam.

Danke noch mal für das lecker Essen und die schönen Tage mit euch, liebe Mädels. Es war sehr schön wie jedes Mal. Ich freue mich noch auf viele weitere „Sushi-Partys“ mit euch.  

Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

3 Gedanken zu „Sushi-Party

  1. Sarah sagt:

    Danke! War es auch! Wir sollten mal ein Bento Daisuki Treffen machen mit vielen Leckereien. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere