Shōwa no Hi 昭和の日

showa_no_hi

Zur Zeit wird in Japan die Golden Week gefeiert. In diesem Beitrag habe ich darüber bereits berichtet. Die Golden Week ist in Japan eine Woche in der mehrere Feiertage beieinander liegen. In dieser Zeit haben viele Firmen geschlossen und fast alle Japaner nutzen diese Zeit um zu reisen. Die Goldene Woche wird mit dem Shōwa no Hi, dem Shōwa-Gedenktag am 29. April eingeleitet. Aber warum feiert man diesen Tag eigentlich?

Der Anlass für diesen Feiertag hat sich im Laufe der Zeit geändert. Ursprünglich war der 29. April der Geburtstag des Shōwa-Tennō, also des Kaisers Hirohito. Dieser hat vom 25. Dezember 1926 bis zum 7. Januar 1989 regiert (Shōwa-Zeit, „Ära des erleuchteten Friedens“).

Nach seinem Tod, feiert man am 29. April vorerst das „Midori no Hi“, also den Tag des Grüns um die Naturverbundenheit des Kaisers zu zeigen. 2007 wird der „Midori no Hi auf den 4. Mai gelegt und der 29. April wird zum  Shōwa no Hi ernannt, in Gedenken an die Shōwa-Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, gelang es Japan schnell zu einer Wirtschaftsmacht zu wachsen. Daher wird die Shōwa-Zeit von vielen Japaners als besonders bedeutsam erachtet.

beach_dokusyoViele Japaner nutzen die Golden Week um in dieser Zeit zu verreisen, da in dieser Jahreszeit das Wetter recht mild ist. Viele Hotels und Flüge sind daher schon Wochen im voraus ausgebucht und die Straßen und Züge völlig überfüllt. Einige Japaner nutzen die Feiertage auch einfach zum Entspannen und besuchen Parks, Sehenswürdigkeiten oder die Familie.

 Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

2 Gedanken zu „Shōwa no Hi 昭和の日

  1. Silvia Moor sagt:
    Avatar

    Liebe Sarah,

    wieder ein sehr interessanter Artikel, vielen Dank! Ich liebe es, mehr über die japanische Kultur zu erfahren. Verreisen die Japaner in der Golden Week eigentlich hauptsächlich innerhalb Japans oder auch international? Eine Woche ist für weiter weg liegende Ziele vielleicht etwas zu kurz, andererseits sind die JapanerInnen ja dafür bekannt, sehr eloquent zu sein! 🙂

    Liebe Grüße, Silvia

  2. Sarah sagt:
    Avatar

    Liebe Silvia,

    danke dir. Die Japaner verreisen gerne innerhalb von Japan, als auch ins Ausland. Die einzigen Feiertage an denen die einen längeren Urlaub planen könnten wären noch das O-bon-Fest im August und das Neujahrs (Shogatsu) Fest. Zu diesen Festen ist es aber eher üblich im Kreis der Familie zu feiern, anstatt groß zu verreisen.

    Bleibt also nur die Golden Week ggf. Silver Week und die Urlaubstage übrig. Da der Urlaub in Japan oft recht knapp bemessen ist, wird dieser gerne für die Brückentage um die Feiertage genutzt. Anmerkung: Wenn man in Japan krank ist muss man dafür Urlaub nehmen. Außerdem ist es außer zur Hochzeit, fast undenkbar mehr als 1-2 Wochen Urlaub am Stück zu nehmen. Daher werden größere Reisen ins Ausland gerne mit der Golden Week verbunden, denke ich. Das Klima ist ja zu dieser Jahreszeit recht mild, zumindest in den meisten Ländern.

    Liebe Grüße, Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere