Ramune Momiji Manju

20151026-DSCF5441

Für den Herbst gab/gibt es eine limitierte Version von Ramune mit der Geschmacksrichtung Momiji Manju. Dies hört sich erst mal komisch an, da Momiji Manju Kuchen mit Azuki Bohnen Füllung sind. Ramune ist ja bekannt für seine außergewöhnlichen Sorten, aber wie soll ein Erfrischungsgetränk mit Kuchen-Geschmack denn schmecken? Ganz gut finde ich! 😀

20151026-DSCF5453

Auf dem Etikett sieht man den Manju Kuchen sowie Ahornblätter und ein Reh.

maple-1013346_960_720 japan-1040668_960_720

Momiji Manju sind im Herbst beliebt, da sie in Form von Ahornblättern hergestellt werden. Die Kuchen sehen echt toll aus! Ich würde auch gerne so einen backen!

20151026-DSCF5457 20151026-DSCF5460

Das Ramune ist wie alle anderen Sorten auch mit einer Glaskugel verschlossen, die man mit dem Verschluss runterdrückt (Achtung kann durch die Kohlensäure überschäumen!).

20151026-DSCF5463 20151026-DSCF5465

Der Drink riecht tatsächlich süßlich nach Kuchen. Auch der Geschmack ist süß, Richtung Kuchen und Schokolade und auch etwas Azuki Bohnen. Es ist nicht so schlimm wie ich erwartet habe. Der Geschmack ist dezent und man kann das Ramune gut trinken ohne einen Zuckerschock zu bekommen (obwohl es bestimmt sehr viel Zucker enthalt wie jede Limo). Ich mag den Geschmack. Etwas irritierend ist es schon, aber auch lecker.

Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere