Plätz­chen backen mit Eko­la­bi­ne und Jule

20151216-DSCF7681

Letz­ten Sonn­tag war ich in Stutt­gart um mit Eko­la­bi­ne und Jule vom Ben­to Dai­suki Forum (japa­ni­sche) Weih­nachts­plätz­chen zu backen. Eko­la­bi­ne hat dafür ihre Küche zur Ver­fü­gung gestellt und uns mit Punch und Tee umsorgt. 😀 Es war ein sehr schö­ner Nach­mit­tag und es sind sehr vie­le Plätz­chen dabei ent­stan­den!

20151213-DSCF7601

Zum Einen haben wir Yuzu Engel­saugen mit Yuzu-Cha (Yuzu-Tee aus dem Asi­a­laden) geba­cken. Die­se sind mei­ne Favo­ri­ten. Der Zitro­nen­ge­schmack gefällt mir sehr gut.

20151124-DSCF6758

Hier ein Foto vom Yuzu-Cha. Eigent­lich wer­den 2–3 Tee­löf­fel Yuzu-Cha mit hei­ßen Was­ser auf­ge­gos­sen und als Tee getrun­ken. Man kann für die Kek­se auch nor­ma­le (Himbeer)marmelade ver­wen­den.

20151213-DSCF7600

Dann gab es noch eine Eigen­krea­ti­on und zwar Melon­pan Kek­se mit Melo­nen­aro­ma. Nach dem Keks­for­men haben unse­re Hän­de schön nach Melo­ne geduf­tet. 😀 Nach Melo­ne haben sie übri­gens auch geschmeckt. das Mus­ter hat Eko mit einer Gabel rein gedrückt.

20151214-DSCF7610

Danach ist lei­der der Back­ofen von Eko “hopps” gegan­gen! 🙁 Wir hat­ten aber noch lan­ge nicht alle Plätz­chen geba­cken und so hat Jule den Teig mit zu sich genom­men und die Plätz­chen am nächs­ten Tag net­ter­wei­se fer­tig geba­cken. 🙂

Heu­te stand dann der Post­bo­te mit einem gro­ßen Paket von Jule vor mei­ner Hau­t­ür. Als ich es öff­ne­te konn­te ich es kaum glau­ben!!! Jule hat eine riiie­ßen Box kom­plett mit den Plätz­chen gefüllt!

20151216-DSCF7659

Der Waaaaaaaaaahn­sin! Und dazu hat sie sogar noch eine gan­ze Aus­wahl an Tee bei­ge­legt!

20151216-DSCF7678

O Mann, Jule, du ver­rück­te Nudel! Ich kann gar nicht genug Dan­ke sagen! Ich habe mich rie­ßig dar­über gefreut! Dan­ke, dan­ke, dan­ke!

20151216-DSCF7671

Hier seht ihr die drei ande­ren Sor­ten die wir /Jule geba­cken haben. 😀 Links unten sind Matcha-Schnee­ball Coo­kies, die gel­ben Plätz­chen sind Kina­ko Coo­kies und die schwar­zen Coo­kies sind Sesam-Coo­kies. Die Matcha-Schnee­ball Coo­kies fin­de ich von den drei­en am leckers­ten. Der Sesam Geschmack kommt bei den Sesam-Coo­kies sehr gut durch, wäh­rend der Kina­ko nicht so gut raus­zu­schme­cken ist.

Jule hat neben den Kat­zen sogar noch Toto­ros aus dem Sesam Teig aus­ge­sto­chen. 😀

20151213-DSCF7589

Hier noch ein Foto vom Maca­ron-Grün­tee bei Eko. Ich fan­de, dass der Tee eine fruch­ti­ge Note hat­te. Er war sehr lecker. Den Tee gibt es von Dol­ce Gus­to als Kap­sel für die Maschi­ne.

20151213-DSCF7594

Zwi­schen­durch haben wir uns noch eine ande­re Lecke­rei gegönnt (Plätz­chen backen ist see­ehr anstren­gend! 😉 ). Bei Suga­fa­ri hat Eko die­se Mil­ky­Ways mit Cara­mel Apple Geschmack gefun­den. Mhmmmm … die waren himm­lisch. Vie­len Dank euch bei­den für den schö­nen Nach­mit­tag! Ich hof­fe man sieht sich bald wie­der.

Sarah

3 Gedanken zu „Plätz­chen backen mit Eko­la­bi­ne und Jule

  1. Ekolabine sagt:

    So tol­le Fotos! ^^ Oh Mann, ich bin schon auf mein Päck­chen gespannt.
    Noch eine klei­ne Anmer­kung: Der Maca­rons Grün­tee fin­det man nur in Frank­reich. Ich hab ihn aus Straß­burg aus einem Super­markt. Sonst machen sich viel­leicht ein paar dei­ner Leser hier in Deutsch­land noch auf die Suche.

  2. Jule sagt:

    Zuerst ein­mal bin ich froh, dass die Plätz­chen heil ange­kom­men sind.
    Als ich noch kurz los bin zum Dose kau­fen, muss­te es so eine gro­ße wer­den, denn bei mir daheim sind die Plätz­chen­do­sen aus allen Näh­ten geplatzt, sovie­le sind es gewor­den.. aber ich stand dann doch noch­mal 8 Stun­den in der Küche um alle zu backen. Lei­der ist mir das mit­dem Toto­ro erst beim letz­ten Blech ein­ge­fal­len 🙁 aber ich fands eine lus­ti­ge Über­ra­schung für euch 🙂
    Zu Plätz­chen gehört doch Tee und bei so vie­len muss­te es halt auch ein biss­chen mehr sein 😉

  3. Sarah sagt:

    @Eko, gut zu wis­sen, dass es den Tee nur in Frank­reich gibt. Ich glau­be du hat­test es auch erzählt, stimmt! Scha­de, eigent­lich, dass es den nicht hier im Sor­ti­ment gibt. Dan­ke für das Lob. 🙂

    @Jule, sogar die Dosen hast du noch gekauft. Wahn­sinn! Vie­len vie­len dank! Wir saßen bis eben noch vorm Fern­se­her und haben sie genascht. Es sind wirk­lich vie­le Kek­se gewor­den, so dass wir die Dose mit zu der Fami­lie von mei­nem Freund neh­men und dort wei­ter geknus­pert wird. 🙂 Über der Tee habe ich mich min­des­tens genau­so gefreut! Ich bin ein gro­ßer Tee­fan und trin­ke jeden Tag 2–3 Liter Tee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.