Mizuna ミズナ

20140503-IMG_6471

Neben Shiso habe ich die letzten Jahre auch Mizuna auf meinem Balkon angepflanzt. Mizuna ist japanischer Rucola. Er schmeckt allerdings milder und man kann ich gut für Salate verwenden.

20140421-IMG_6430

Ich habe meinen Mitte April ausgesät und bereits nach zwei Wochen hat er wunderbar ausgetrieben. 

20140507-IMG_6537

Ich habe ihn beinah wöchentlich geerntet und er ist innerhalb der Woche wieder wunderbar nach gewachsen. Wir konnten also jede Woche zwei Mal einen großen Salat mit Mizuna machen.

20140507-IMG_6529

Mizuna möchte aber viel gegossen werden und mag Hitze nicht so sehr wie Shiso. Wir haben auf unserem Ostbalkon mit Mizuna gute Erfahrungen gemacht und konnten ihn bis in den September hinein jede Woche regelmäßig ernten.

Bestellt habe wir ihn bei Rühlemann’s. Dort gibt es auch andere japanische Kräuter wie Myoga oder Wasabi.

Sarah

2 Gedanken zu „Mizuna ミズナ

  1. Homeveganer sagt:

    Ich bin noch auf der Suche nach interessanten Pflanzen für meine Balkonkästen. Da ist das ja eine gute Idee, danke! Allerdings habe ich recht viel Sonne, da muss ich noch überlegen …..

  2. Sarah sagt:

    Ich denke das sollte das Mizuna schon aushalten. In Japan sind die Sommer bekanntlich auch sehr heiß. Bei Rühlemanns sind zumindest 2 von drei Sonnen angegeben. Zur Not könnt man ja noch einen Sonnenschutz davor spannen, wenn man das möchte. Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.