Milky Candy von Fujiya

20131103-IMG_5280

Beim diesjährigen Wanderwichteln habe ich einige neue Süßigkeiten aus Japan kennen gelernt. Es sind Milchbonbons von der Marke Fujiya. Sie sind in Japan sehr beliebt und auch ich finde sie sehr lecker!

20131103-IMG_5292

Eigentlich mag ich ja keine Bonbons, aber Milky ist da eine Außnahme. Die Bonbons schmecken angenehm süß nach Karamel.

20131103-20131103-IMG_5286

Erst sind die Bonbons hart, aber nach kurzer Zeit werden sie weich und man kann sie kauen wie z.B. Maoam. Die Figur die auf der Packung zu sehen ist, heißt übrigens Peko-Chan und ist in Japan recht bekannt. Wenn man bei Google Fujiya Milky eingibt sieht man viele Süßigkeiten und Merchandise-Artikel. Die Bonbons sind einzeln verpackt in sehr dekoratives Blümchen-Papier. Mhmmm. Wenn ich die Fotos sehe, möchte ich sofort wieder Milky essen. 😀

Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere