Kit Kat Strawberry Cheesecake

20160402-dscf9772

Diese Kit Kats habe ich bereits im letzten Tauschpaket gezeigt. Die Verpackung hat mich damals sehr angesprochen, als ich sie bei Japan Centre bestellt habe. Die Form und der Aufdruck, sollen den Fuji-san darstellen.

20160402-dscf9775

Die Verpackung ist übrigens beidseitig mit verschiedenen Motiven gedruckt. Auf der einen Seite sieht man Herbstlaub und Pagoden. Die Pagode schaut übrigens ein wenig so aus wie die goldene Pagode in Kyoto, findet ihr nicht?

20160402-dscf9776

Auf der anderen Seite ist der Tokyo Tower mit Kirschblüten abgebildet. Ob diese Motive etwas mit dem Frühlings- und Herbstanfang zu tun haben, der in Japan gerne mit Speisen gefeiert wird? Wenn ihr etwas dazu wisse, schreibt es mir einfach in die Kommentare.

20160402-dscf9774

Auch auf den Kit Kat Verpackungen selbst, ist dr Fuji mit Kirschblättern und Ahornblättern dargestellt. 

20160401-dscf9757

Nun zum Geschmack: Das Kit Kat ist mit weißer Schokolade überzogen und daher etwas süßer als die Sorten mit der dunklen Schokolade. Ich fand, dass man tatsächlich den Erdbeer- und den Käsekuchengeschmack rausschmecken konnte. Allerdings war der Erdbeergeschmack wie immer recht künstlich, aber noch im Rahmen.  Die Sorte fand ich kurzum ganz lecker. 

Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere