Kirsch­blü­te 2017 + Süßig­kei­ten von Anna

Ich hof­fe ihr konn­tet die letz­ten Tage die Kirsch­blü­te genie­ßen? Ich bin letz­tes Wochen­en­de mit der Kame­ra los­ge­gan­gen, um ein paar Fotos zu machen bevor alles wie­der ver­blüht ist. Außer­dem habe ich auch ein paar asia­ti­sche Süßig­kei­ten getes­tet die ich von Anna zuge­schickt bekom­me habe.

Bei uns am Boden­see ist übri­gens die Apfel­blü­te fast noch ein­drucks­vol­ler, da wir sehr vie­le Apfel­fel­der haben, die meist ein paar Tage nach der Kirsch­blü­te anfan­gen zu blü­hen.

Trotz­dem mag ich die Kirsch­blü­te wegen der rosa Far­be lie­ber. Ich hof­fe ihr konn­tet die Blü­te auch genie­ßen. Viel­leicht sogar mit einem Ben­to? 😉

Ich habe pas­send zur Jah­res­zeit wie­der Hana­mi Dango/Bot­chan Dan­go gemacht. Hana­mai Dan­go ist eine süße Zwi­schen­mahl­zeit aus Mochi (Reis­ku­chen), Matcha und Anko die man ger­ne zur Zeit der Kirsch­blü­te Isst. Das Rezept fin­det ihr in die­sem Bei­trag.

Vor kur­zem habe ich ein Paket von Anna bekom­men. Dar­in waren eini­ge Süßig­kei­ten die ich noch nicht kann­te. Ein paar möch­te ich euch vor­stel­len.

Die Tem­pura Chips haben wir in nor­ma­ler und in einer wür­zi­gen Vari­an­te pro­bie­ren dür­fen. Die Spi­cy Vari­an­te ist nicht auf dem Foto, die sie fast sofort ver­nich­tet wur­den. Bei­de Sor­ten sind sehr lecker und waren am glei­chen Abend auf­ge­fut­tert. Ähn­lich wir bei Chips ist der Kanbber-Knus­per-Sucht-Fak­tor hier sehr groß. Nori wur­de hier­zu frit­tiert und gewürzt. Ger­ne wie­der!

Zum Knab­bern waren auch die­se Ramen Snacks. Geschmeckt haben sie nach Soja­sauce. Mein Freund mag Soja­sauce, aber so wirk­lich haben uns die Nudeln nicht über­zeugt. Sie schme­cken doch recht meh­lig.

Von der glei­chen Mar­ke gab es auch noch Scho­ko­rin­ge, die sehr süß geschmeckt haben. Der Scho­ko­ge­schmack ging lei­der etwas unter. Die Kon­sis­tenz war weni­ger crun­chy als gedacht, aber in Ord­nung.

Die Mochi­kek­se fand ich ganz wit­zig, da sie wirk­lich so aus­sa­hen wie auf der Ver­pa­ckung! Die Keks­hül­le war ganz weich. Das Mochi war weich, aber durch die Kon­ser­vie­rungs­stof­fe ein wenig künst­lich im Geschmack.

An die­ser Stel­le noch mal Dan­ke Anna. Wir haben uns sehr über das Paket gefreut!

Sarah

2 Gedanken zu „Kirsch­blü­te 2017 + Süßig­kei­ten von Anna

  1. Satsuki sagt:

    Awww so vie­le schö­ne Bil­der und Lecke­rei­en <3 Da muss ich mal zu Besuch kom­men 😉
    Hana­mi Dan­go wird übri­gens ohne Anko gemacht! Die Vari­an­te mit Anko nennt man Bot­chan Dan­go. 🙂

  2. Sarah sagt:

    Dan­ke für die Info mit Bot­chan Dan­go. Das wuss­te ich noch nicht.
    Du bist bei uns herz­lich Will­kom­men. Sag bescheid wenn du mal am Boden­see bist. 🙂
    Ich wür­de im Som­mer ger­ne ein Ben­to Dai­suki Tref­fen in der Gegend machen,
    aber ich bin nicht sicher ob ich das zeit­lich schaf­fe. Die­ses Jahr ste­hen vie­le Ter­min an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.