Kirschblüte 2017 + Süßigkeiten von Anna

Ich hoffe ihr konntet die letzten Tage die Kirschblüte genießen? Ich bin letztes Wochenende mit der Kamera losgegangen, um ein paar Fotos zu machen bevor alles wieder verblüht ist. Außerdem habe ich auch ein paar asiatische Süßigkeiten getestet die ich von Anna zugeschickt bekomme habe.

Bei uns am Bodensee ist übrigens die Apfelblüte fast noch eindrucksvoller, da wir sehr viele Apfelfelder haben, die meist ein paar Tage nach der Kirschblüte anfangen zu blühen.

Trotzdem mag ich die Kirschblüte wegen der rosa Farbe lieber. Ich hoffe ihr konntet die Blüte auch genießen. Vielleicht sogar mit einem Bento? 😉

Ich habe passend zur Jahreszeit wieder Hanami Dango gemacht. Hanami Dango ist eine süße Zwischenmahlzeit aus Mochi (Reiskuchen), Matcha und Anko die man gerne zur Zeit der Kirschblüte Isst. Das Rezept findet ihr in diesem Beitrag.

Vor kurzem habe ich ein Paket von Anna bekommen. Darin waren einige Süßigkeiten die ich noch nicht kannte. Ein paar möchte ich euch vorstellen.

Die Tempura Chips haben wir in normaler und in einer würzigen Variante probieren dürfen. Die Spicy Variante ist nicht auf dem Foto, die sie fast sofort vernichtet wurden. Beide Sorten sind sehr lecker und waren am gleichen Abend aufgefuttert. Ähnlich wir bei Chips ist der Kanbber-Knusper-Sucht-Faktor hier sehr groß. Nori wurde hierzu frittiert und gewürzt. Gerne wieder!

Zum Knabbern waren auch diese Ramen Snacks. Geschmeckt haben sie nach Sojasauce. Mein Freund mag Sojasauce, aber so wirklich haben uns die Nudeln nicht überzeugt. Sie schmecken doch recht mehlig.

Von der gleichen Marke gab es auch noch Schokoringe, die sehr süß geschmeckt haben. Der Schokogeschmack ging leider etwas unter. Die Konsistenz war weniger crunchy als gedacht, aber in Ordnung.

Die Mochikekse fand ich ganz witzig, da sie wirklich so aussahen wie auf der Verpackung! Die Kekshülle war ganz weich. Das Mochi war weich, aber durch die Konservierungsstoffe ein wenig künstlich im Geschmack.

An dieser Stelle noch mal Danke Anna. Wir haben uns sehr über das Paket gefreut!

Sarah

2 Gedanken zu „Kirschblüte 2017 + Süßigkeiten von Anna

  1. Satsuki sagt:

    Awww so viele schöne Bilder und Leckereien <3 Da muss ich mal zu Besuch kommen 😉
    Hanami Dango wird übrigens ohne Anko gemacht! Die Variante mit Anko nennt man Botchan Dango. 🙂

  2. Sarah sagt:

    Danke für die Info mit Botchan Dango. Das wusste ich noch nicht.
    Du bist bei uns herzlich Willkommen. Sag bescheid wenn du mal am Bodensee bist. 🙂
    Ich würde im Sommer gerne ein Bento Daisuki Treffen in der Gegend machen,
    aber ich bin nicht sicher ob ich das zeitlich schaffe. Dieses Jahr stehen viele Termin an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.