Cos­play: Kiki aus Kikis klei­ner Lie­fer­ser­vice

Ich bin ein gro­ßer Fan der Stu­dio Ghi­b­li Fil­me. Vor allem Kiki mag ich sehr. Bei som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren haben wir nun end­lich mein Kiki Cos­play foto­gra­fiert. Sogar mit pas­sen­der Fach­werk Sze­ne­rie wie im Film.

Es befin­den sich kei­ne Bil­der in die­ser Gale­rie.

Ich fin­de es immer schön wenn bei Cos­plays der Hin­ter­grund stimmt und die Bil­der an den Film ange­lehnt sind. So erzäh­len sie viel mehr die Geschich­te des Cha­rak­ters. Die Fotos soll­ten die Stim­mung des Fil­mes wie­der­ge­ben und nicht bloß eine hand­werk­li­che Arbeit doku­men­tie­ren. Das macht für mich den Reiz an der Cos­play­fo­to­gra­fie aus.

Das schwar­ze Kleid, die Schu­he und die Tasche sind vom H&M. Das Kleid habe ich umge­näht bzw. einen Tel­ler­rock an das Ober­teil ange­näht. Die Schlei­fe ist kom­plett selbst gemacht.

Sarah

4 Gedanken zu „Cos­play: Kiki aus Kikis klei­ner Lie­fer­ser­vice

  1. Mia sagt:

    Aww sehr schö­nes Cos­play ♥ die Schlei­fe ist ja toll gewor­den, und Schu­he und Tasche pas­sen auch super! … da fällt mir ein ich will den Film schon seit jah­ren anse­hen x“D

  2. Sarah sagt:

    @Mia, dan­ke für das Lob! Die Schlei­fe kann man gut sel­ber machen. Mit Draht bleibt sie auch an Ort und Stel­le. Schau dir den Film unbe­dingt an. Wenn du die ande­ren Stu­dio Ghi­b­li Fil­me magst wird dir die­ser bestimmt auch gefal­len. Der Zeichnstil ist sehr lie­be­voll und detail­iert!
    @Hexe udn Kaio­na, ja der Besen fehlt noch. Wenn ich noch einen Besen beschaf­fe, gibt es auf jeden Fall neue Fotos! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.