Grillen bei Hexe

20150517-DSCF2943a

Anfang der Woche habe ich mit Hexe zusammen in ihrem Garten gegrillt. Es war sehr lecker. Wir haben neben dem klassischen Grillkäse (wir haben vegetarisch gegrillt) auch andere Leckereien.

20150517-DSCF2919

Es gab Zucchini-Paprika Sticks und gegrillter Spargel. Spargel ist wenn er gegrillt oder im Backofen gegart wird, viel Geschmacksintensiver als wenn er gekocht wird. Es war sehr lecker.

20150517-DSCF2944

Außerdem gab es gegrillte Tomate mit Erdbeer-Chili-Frischkäse und Sesam Brot. 

20150517-DSCF2941

Ich glaube in dem Sesam-Brot waren noch Karotten oder andere Gemüsesorten verarbeitet. Es war selbst ohne Butter sehr lecker.

20150517-DSCF2942

Erstanden hat Hexe das Brot und den Frischkäse auf dem Gartenfest bei Schloß Wilhelmsthal.

20150517-DSCF2920

Leider war es noch zu kühl um draußen zu sitzen, aber der Garten war trotzdem schön bunt und so habe ich noch ein paar Fotos gemacht. 

20150517-DSCF2923 20150517-DSCF2924

Neben einer Gießkanne, die zum Blumentopf umfunktioniert wurde (vom Flohmarkt erstanden), hat sie Mini-Kiwis, Tomaten und Stachelbeere. Hexe verbessere mich wenn ich mich irre! 😉

20150517-DSCF2926

Besonders schön finde ich den Goldregen, der im garten steht. In Japan ist Goldregen und Blauregen ebenfalls sehr beliebt. Ich habe die beiden Sorten schon in Blumentunneln im Internet gesehen. So etwas würde ich gerne auch mal sehen.

Leider ist mein Akku beim Nachtisch leer gewesen, aber Hexe wird auf ihrem Blog bestimmt noch ihre Fotos hochladen. Es gab gegrillte Aprikosen, gefüllt mit Erdbeeren. Klint simpel, schmeckt aber wirklich sehr lecker! Dazu haben wir Umeshu (Extra Years) getrunken. Wenn ich wieder welchen im Haus habe, werde ich dazu noch einen Beitrag schreiben. Er schmeckt sehr lecker.

Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

3 Gedanken zu „Grillen bei Hexe

  1. Sarah sagt:
    Avatar

    Danke, Hexe! Ich habe den Beitrag soeben korrigiert! Ich glaube, das ist tatsächlich die Sorte Bäume, aus denen in Japan die Blumentunnel sind – mit dem Unterschied, dass die meisten Tunnel wohl aus Blauregen (Wisteria) gemacht sind. Wenn ich mal rüber fliegen sollte, muss ich definitiv solch einen Tunnel sehen und Fotos machen. Sie sind so schön:

    https://www.google.de/search?q=wisteria&es_sm=91&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=txFjVYrzEciUsAHD7oHQAg&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1033&bih=641

  2. Die Böse Hexe des Westens sagt:
    Avatar

    Haha, cool, weißte was?! Die blaue Variante wächst hier auch, einmal oberhalb des Verschlags für die Mülltonnen und einmal links neben meiner Hecke, herunterhängend in den Hof. Die blauen sind aber früher dran und deswegen schon fast abgeblüht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere