Geburts­tag + Urlaub

20160819-DSCF0938

Zu mei­nem Geburts­tag letz­te Woche habe ich vie­le schö­ne Geschen­ke bekom­men. Eini­ge davon, haben mit Japan oder Kochen zu tun. Daher möch­te ich sie euch nicht vor­ent­hal­ten und habe ein paar Fotos für euch gemacht.   Anschlie­ßend war ich mit mei­nem Freund im Urlaub in Öster­reich. Dort sind vie­le schö­ne Fotos ent­stan­den, die ich euch hier zei­gen möch­te.

20160819-DSCF0936

Vie­len Dank erst ein­mal an Alle die an mich gedacht haben und auch vie­len Dank noch ein­mal an die­ser Stel­le, für all die schö­nen Geschen­ke. Ich habe mich sehr gefreut!  

20160819-DSCF0957

Bekom­men habe ich einen Kuli, der aus­schaut wie Stäb­chen, die ein Nigi­ri-Sushi hal­ten …

20160819-DSCF0946

… ein tol­les Furo­shi­ki mit Pflau­men­blü­ten­mo­tiv.

20160819-DSCF0944

Hier noch ein­mal voll­stän­dig aus­ge­brei­tet.

20160819-DSCF0940

Pockys in den Sor­ten Scho­ko-Bana­ne, Man­go und Erd­bee­re. Ich ken­ne alle drei noch nicht und bin gespannt wie sie schme­cken.

20160819-DSCF0942

Kit Kat Uji Matcha und Wa Ichi­go. Uji Matcha habe ich bereits hier getes­tet.

20160819-DSCF0943

Green tea cream mar­sh­mel­lows (von Muji) mit cre­mi­ger Grün­tee­fül­lung. Sie waren sehr süß, aber inner­halb von einer hal­ben Stun­de mit Hil­fe mei­nes Freun­des “ver­nich­tet”. 😉

20160819-DSCF0947

Ich lie­be Reis, vor allem Sushireis/Kurskornreis. Aber wenn ich euch eine Emp­feh­lung geben darf: pro­biert die­sen Sadri Reis aus den Iran. Er schmeckt sehr aro­ma­tisch und nussig und ist nicht zu ver­glei­chen mit ande­ren Reis­sor­ten. Dane­ben ist noch eine Packung Jas­min­reis die ich noch nicht getes­tet habe. Bei­de Reis­sor­ten sind von der Fir­ma Reis­hun­ger.

20160819-DSCF0952

Ein Anhän­ger mit einem win­zi­gen Ori­ga­mi Kra­nich! ich hof­fe man kann es eini­ger­ma­ßen erken­nen. Ich war zu faul um das Objek­tiv zu wech­seln. 

20160819-DSCF0948

Ein Rice Cube mit dem man Reis und ande­re Lebens­mit­tel (z. B. Polen­ta, Cous­cous) zu klei­nen Wür­feln for­men kann.  Ich bin gespannt auf die Hand­ha­bung und wer­de berich­ten.

20160819-DSCF0953

Von mei­nen Eltern habe ich einen Reis­füh­rer für Japan geschenkt bekom­men. Ich pla­ne irgend­wann im nächs­ten Jahr dort hin zu flie­gen mit mei­nem Freund. Wenn es soweit ist, wer­de ich hier natür­lich dar­über berich­ten! 🙂 Den Rei­se­füh­rer kann ich übri­gens sehr emp­feh­len. Jede Regi­on in Japan mit dort auf­ge­grif­fen und erläu­tert (Sehens­wür­dig­kei­ten ect …). Außer­dem sind ein paar tol­le Infos zur Kul­tur, Spra­che, Land­kar­te, U-Bahn Plan von Tokyo drin.

20161011-dscf1223

Nach­trag: Ich habe von mei­nen Schwie­ger­el­tern in Spe japa­ni­sches Geschirr von Jap­an­welt geschenkt bekom­men!

20161011-dscf1219

Die Tel­ler sind alle recht klein, so das man dar­auf per­fekt japa­ni­sche Bei­la­gen ser­vie­ren kann. 

20160819-DSCF0955

Zu guter Letzt hat mir mein Freund noch ein beson­de­res Geschenk gemacht…  

20160821-DSCF4123

Nach die­ser beson­de­ren Über­ra­schung ging es dann weni­ge Tage spä­ter für uns nach Öster­reich in den Urlaub. Wir waren in Damüls zum Wan­dern. Hier die Damül­ser Mit­tags­spit­ze (2091m).

20160821-DSCF4144

Trotz der teil­wei­se anspruchs­vol­len Rou­ten, füh­le ich mich sehr erholt.

20160822-DSCF4187

Es war eine sehr schö­ne Zeit, und wir haben sie sehr genos­sen.

20160822-DSCF4211

Hier die “rote Wand”. Der Berg heißt wirk­lich so. 😉

20160824-DSCF4329

Alle Land­schafts­fo­tos sind übri­gens von mei­nem Freund auf­ge­nom­men.

Sarah

4 Gedanken zu „Geburts­tag + Urlaub

  1. Sylvia sagt:

    Nach­träg­lich Alles Gute zum Geburts­tag. Da hast du eini­ge sehr inter­es­san­te Geschen­ke bekom­men.

  2. Sarah sagt:

    Dan­ke schön. Ja, die Geschen­ke waren sehr aus­ge­fal­len, aber genau mein Geschmack. Vor allem mit dem Antrag hät­te ich nicht gerech­net. 🙂

  3. Token sagt:

    Wahhh, so vie­le coo­le Din­ge! 😀 Ich wuss­te gar nicht, dass Muji auch Lebens­mit­tel ver­kauft! Und Herz­li­chen Glück­wunsch! 🙂 Freu mich sehr für dich!

  4. Sarah sagt:

    Es kann sein, dass die Mar­sh­mel­lows aus einem japa­ni­schen Muji sind. Ich habe sie näm­lich von mei­ner japa­ni­schen Freun­din bekom­men. Sie lebt zwar in Deutsch­land, aber bekommt bestimmt ab und zu ein Päck­chen aus der Hei­mat. In Japan ist das Sor­ti­ment von Muji tat­säch­lich viel grö­ßer und die Pro­duk­te auch viel güns­ti­ger.

    Dan­ke für die Glück­wün­sche! 😀 😀 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.