Es ist vollbracht …

20100705-Zusammen

… ich habe meinen Abschluss in der Tasche und darf mich von nun an Bachelor of Arts nennen bzw. Grafikdesigerin B.A. Jetzt habe ich erstmal wieder mehr Zeit euch regelmäßig mit kulinarischen, kreativen und japanischen Beiträgen zu bereichern. An dieser Stelle noch ein paar Bilder meiner Abschlussarbeit.

20100624-Ramen

In meiner Abschlussarbeit habe ich mit dem Erscheinungsbild von Asialäden auseinandergesetzt und eine Handelsmarke und Packagings für einen fiktiven, asiatischen Feinkostladen erarbeitet. Dazu gehört z.B. das Logo, Unterlogos, ein Farbleitsystem, ein Kassenbon und einige Verpackungen.

20100705-Matcha

Hier seht ihr ein paar Verpackungsbeispiele z. B. Matcha und Ramen Nudeln. Ich habe alle Schnittmuster mit der Schere oder mit dem Skalpell ausgeschnitten. Vor allem bei den kleinen Sichtfenstern, war das eine Fleißarbeit.

20100705-Matcha2

Der Rohling ist von Teegeschwender.

20100705-Krachai

Dies ist eine Verpackung für Frische Waren z. B. Krachai, ein koreanischer Ingwer.

20100705-Bento Box

Auch Haushaltswaren habe ich in das Corporate Design miteinbezogen. Hier eine Bento Box mit pinker Banderole.

20100629-Chopsticks

Meine Essstäbchen sind auch in magenta gestaltet und besitzen auch ein Sichtfenster wie viele andere Produkte, sowie die Banderole als sich wiederholendes Gestaltungselement.

20100705-Lose Waren

Hier noch einmal Frischwaren die lose verpackt sind. Diese werden mit einem Aufkleber im gleichen Design versehen.

20100629-Kassenbon

Dies ist der Kasselbon.

20100701-Danke

An dieser Stelle möchte ich mich noch mal ganz herzlich bei Token und Nekochan bedanken, dafür das ihr mir Fotos und Rezepte zur Verfügung gestellt habt. Vielen, vielen Dank!

Sarah

11 Gedanken zu „Es ist vollbracht …

  1. Die Böse Hexe des Westens sagt:

    Oh man, wie lange habe ich darauf gewartet, zu dem ganzen Geschriebenen auch mal Bilder zu sehen ^^
    Glückwunsch!

  2. Die Böse Hexe des Westens sagt:

    Achja, Du darfst jetzt auch gerne mal auf meine letzte Mail antworten 😉

  3. Token sagt:

    bekommt man auf das auch sowas wie Noten oder gilt einfach nur bestanden, oder nicht bestanden? Bei den tollen Bildern juckt es mich auch selbst in den Fingern sowas zu erstellen *_* Was haben die anderen so für Themen gewählt?

  4. dilysia sagt:

    Ui herzlichen Glückwunsch 🙂 Würd auch gern wissen wie du abgeschnitten hast 🙂
    Die Verpackungen sehen echt gut aus. Weißt du denn schon was du jetzt machen wirst?

  5. Sarah sagt:

    @Hexe, vielen Dank! Ich hab dich heute auch versucht anzurufen, hab ich nicht schon auf alle Mails von dir geantwortet? Wann hast du denn die letzte Mail geschrieben, ich hab keine neuen Mails bekommen.

    @Sari, vielen Dank! 🙂

    @Token, vielen Dank erstmal! Ich habe auf die Arbeit an sich eine 1,15 bekommen. Meine Endnote wird aber wahrscheinlich eine 1,53 im Zeugnis sein, sofern ich mich nicht verrechnet habe. Ich denke, dass ist ganz gut. Es gab auch noch Noten auf die mündliche Prüfung und auf die öffentliche Präsentation mit einer Jury von außerhalb. Das kann ich dir gerne noch mal genauer per Mail erläutern wenn du magst. 😉 Die Anderen haben z.B. einen Studienführer unserer FH erstellt, ein Fanatsybrettspiel, CI/CD einer Band, Illustrationen zu einem fiktiven Videospiel oder ein illustriertes Buch über eine fiktive Vogelart um nur einige Arbeiten zu nennen. In einer Art Jahrbuch sind alle Arbeiten aufgeführt. Dieses gibt es aber nicht online zu kaufen. Vielleicht kann ich es dir bei Gelegenheit mal zeigen wenn du interessiert bist.
    Wie gesagt wir müssen noch mal mailen. 🙂

    @dilysia, Noten siehe Kommentar oben. Also ich werde mich mit meinen Arbeiten erstmal bei Werbeagenturen und Co. vorstellen. Ich habe da auch schon ein paar Adressen im Auge vorzugsweise in Hannover und Hamburg evtl. auch Düsseldorf. Ich bin schon gespannt wo es hingeht, ich kann’s kaum erwarten endlich zu Arbeiten *straaaahhhl* 🙂 Vielen Dank für das Kompliment!

  6. Smi sagt:

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! ^^
    Das sieht ja wirklich toll auch… hast du das mit dem Computer gedruckt jeweils, oder anders ‚gebastelt‘?

    Viel Glück für die Jobsuche!

  7. Sarah sagt:

    Vielen Dank Smi! Das freut mich, dass es dir gefällt! ich habe alles bei einer Druckerei gedruckt, da das Papier dicker sein mußte (250g) und der Laserdruck besser aussieht. Ausgeschnitten hab ich die Schnittmuster mit Schere und Skalpell. Geklebt habe ich mit Fixogum und Doppelseitigem Klebeband.

    Vielen Dank, ich hoffe ich habe bald etwas in Aussicht!

  8. Flu sagt:

    Das sieht wirklich hübsch aus*grade durch Zufall auf deinen Blog gestossen bin und etwas gestöbert habe*Wenn echte Produkte auch so hübsch verpackt wären, wäre das toll. Das mit der Banderole überall und diesem Blattdingsda, dass sich ausgeschnitten und gedruckt überall wiederfindet, sieht richtig toll aus. Die eins hast du imho zu Recht bekommen! Großartig, wirklich großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.