Chirashi Sushi am 1. Mai

Normalerweise gehen wir am 1. Mai immer Wandern. Dieses Jahr hat das Wetter leider nicht mitgespielt und es hat den ganzen Tag geregnet. Daher haben wir einen schönen Nachmittag drinnen verbracht und Karten (Doppelkopf) gespielt. Ich habe aus diesem Anlass ein kleines japanisches Buffet gemacht. Dort konnte jeder sein Chirashi Sushi (Streu Sushi/Sushi Bowl) selber zusammen stellen. Hier ein paar schöne Fotos davon. 🙂

Wir waren 6 Leute, daher habe ich für jeden ein Thunfisch-Mayo Onigiri gemacht. Das Nori konnte man frisch drum herum wickelt. Zusätzlich gab es noch Sushireis.

Für den Reis habe ich einige „Toppings“/Beilagen zubereitet. Von links nach rechts: Räucherlachs, Karottenblumen, Narutomaki und Gurke.

Von links nach rechts: Tofu Filets, Tamagoyaki mit Spinat und Edamame und Gurke. Die Variante mit Edamame habe ich übrigens zum ersten mal ausprobiert und es hat sehr gut geschmeckt.

Edamame gab es auch noch separat dazu.

Außerdem habe ich noch einen Salat mit Rucola, Sesamöl und gerösteten Sesam zubereitet. Nach belieben konnten die Gäste den Salat mit japanischen Yuzu Essig anmachen. Der Essig schmeckt leicht zitronig und süß. Zu Feldsalat kann ich ihn auch sehr empfehlen! 🙂

Dazu habe ich noch vegetarische Gyoza gemacht. Selbstgemacht sind sie allerdings nicht (gab es fertig als TK-Ware bei Shochiku).

Als Nachtisch hatten wir zwei Schokoladenkuchen, die unsere Gäste mitgebracht haben (nicht auf den Fotos zu sehen). Ich habe glutenfreie Dorayaki mit Teff Mehl gemacht – oder sagen wir es war der Versuch welche zu backen. Sie sind mir nämlich misslungen. 🙁

Der Teig wollte in der Pfanne nicht fest werden. Daher habe ich den Teig im Backofen bei niedriger Hitze gebacken. Leider sind die Dorayaki nicht gut aufgegangen bzw. nach dem Backen wieder zusammen gefallen. Sie waren überhaupt nicht fluffig und viel zu süß. Falls jemand ein gutes Rezept für glutenfreie Dorayaki hat – immer her damit.

Was habt ihr am 1. Mai gemacht? Habt ihr auch so schlechtes Wetter gehabt? Macht ihr auch japanische Buffets oder Essen wenn ihr Freunde einladet? Schreibt es mir in den Kommentaren. ich freue mich über jede Nachricht! In diesem Sinne wüsche ich euch einen sonnigen Mittwoch! 🙂

Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.