Sou­ve­nirs aus Japan

Sicher­lich habt ihr euch nach unse­ren Rei­se­be­rich­ten gefragt: Was habt ihr denn nun in Japan alles gekauft? Hier kommt die Ant­wort! Neben einer Men­ge japa­ni­scher Süßig­kei­ten, Glück­brin­gern, Ben­to und Ben­to-Zube­hör haben wir auch ein Omiya­ge, also ein Gast­ge­schenk bekom­men sowie eine gro­ße Über­ra­schung für mich. Seht selbst. 

Wer unse­re Rei­se­be­rich­te noch nicht gele­sen hat, fin­det sie hier: Teil 1 Tokyo, Teil 2 Tokyo, Teil 3 Yokohama/Atami und Teil 4 Kyo­to.

Wei­ter­le­sen

Kit Kat Tama­ru­ya Was­a­bi

20160427-dscf0181

Ja, ihr habt rich­tig gele­sen — Kit Kat mit Was­a­bi Geschmack. Die­se Sor­te habe ich vor ein paar Jah­ren schon ein­mal getes­tet. Neu­lich habe ich sie dann bei Tofu Cute gese­hen und mir gedacht, dass ich sie euch vor­stel­len könn­te. Mitt­ler­wei­le habe ich ja so eini­ge Sor­ten Kit Kat getes­tet. Es ist wie eine Sam­mel­lei­den­schaft. Ich kann nicht auf­hö­ren. Auch die skur­rils­ten Sor­ten möch­te ich tes­ten. 

Wei­ter­le­sen

Toha­to Cara­mel Corn Kina­ko & Brown Sugar

20160419-dscf0130

Eigent­lich bin ich kein Fan von Kina­ko, aber die­se Sor­te woll­te eine Chan­ce geben. Kina­ko sind gemah­le­ne Soja­boh­nen, die nach Erd­nüs­sen schme­cken. Toha­to Cara­mel Corn sind süße Flips aus Japan. Sie schme­cken nicht nach Erd­nüs­sen (des­we­gen mag ich sie), son­dern eher nach süßem Pop­corn. Es gibt vie­le Sor­ten von Cara­mel Corn, die alle anders schme­cken.

Wei­ter­le­sen