Ben­to mit Räu­cher­to­fu und Karot­ten + Ankün­di­gung

Dies ist ein schnell zube­rei­te­tes Ben­to in mei­ner Esh­ly Ben­to Box. Ich mag den Geruch des Eschen­hol­zes, der sich zum Teil auf den Reis über­trägt. Neben dem Reis ist wie erwähnt gebra­te­ner Räu­cher­to­fu, Gyo­za, Blu­men­kohl, Feld­sa­lat und ein­ge­leg­tes Gemü­se in dem Ben­to.

Die Gur­ken und Papri­ka habe ich nach die­sem Rezept ein­ge­legt. In letz­ter Zeit gebe ich ger­ne noch etwas Yuzu-Essig dazu.

Über den Reis habe ich noch Bam­bus­spros­sen aus dem Glas und Karot­ten in Kirsch­blü­ten­form gege­ben. Das Ben­to ist sehr sim­pel und leicht. Gera­de habe ich lei­der  nicht viel Zeit für “Ben­to-Expe­ri­men­te” da wir viel zu tun haben.

Trotz all­dem möch­te ich die­ses Jahr wie­der einen Blog­ge­burts­tag mit euch fei­ern. Die­ser war zwar schon Anfang des Jah­res, aber nach­träg­lich möch­te ich wie­der ein Gewinn­spiel für euch aus­rich­ten. Die­ses Jahr ist mein Blog tat­säch­lich schon 7 Jah­re alt gewor­den! Daher wird es wie­der drei Prei­se zu gewin­nen geben. Das Gewinn­spiel wird in den nächs­ten Tagen los­ge­hen. Schaut also mal vor­bei. 😉

Sarah

3 Gedanken zu „Ben­to mit Räu­cher­to­fu und Karot­ten + Ankün­di­gung

  1. Sylvia sagt:

    Bent­os kannst du nie genug zei­gen. Auch wenn es nur ein­fa­che sind. Aber dei­ne Art zu kochen, das gan­ze dann zu aran­gie­ren und die sehr gute Foto­qua­li­tät lässt es jedes­mal wie ein klei­nes Kunst­werk aus­se­hen. Vie­len Dank dass du uns dar­an teil­ha­ben lässt.

  2. Sarah sagt:

    Vie­len lie­ben Dank für den Kom­men­tar, Syl­via. Das moti­viert mich, wei­te­re Bent­os zu machen. 🙂 🙂 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.