Bento mit Jackfrucht

Letzte Woche habe ich mal wieder ein „schickeres“ Bento für meinen Mann gemacht. Er mag sehr gerne Jackfrucht. Meins ist es nicht wegen dem säuerlichen Geschmack. Aber es hat eine tolle Konsistenz, daher ist es zusammen mit anderen Zutaten in dieses Bento gewandert.

Links oben seht ihr die Jackfrucht angebraten mit Edamame und noch eine Lotuswurzel als Deko.

Im der rechten Box habe ich Paprika mit Mirin und Sojasauce angebraten. Darüber habe ich noch Sesam gegeben und Tofu Filets angebraten (ein sehr „brat-intensives“ Bento ;-)) In das Bento habe ich noch eine kleine Flasche Bull Dog Sauce und Sojasauce dazu gepackt. Die Kombi war wohl ganz lecker und ich persönlich mag die Farben auch ganz gern.

Habt ihr schon mal Jackfrucht gegessen? Hat es euch geschmeckt? Schreibt es in die Kommentare. Eure Sarah

Werbung/Hinweis: Alle Beiträge auf diesem Blog spiegeln meine eigene Meinung wieder. Ich erhalte kein Geld für meine Blogbeiträge oder für die Nennung und Verlinkung anderer Webseiten. Alle Produkte von Casabento bekomme ich kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich berichte freiwillig und neutral über diese Produkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.