Castella/Kasutera カステラ

Castella ist ein fluffiger Kuchen aus Eiern, Mehl und Zucker. Oft wird noch etwas Honig dazu gegeben. Er schmeckt ähnlich wie der Teig, den man bei Dorayaki verwendet.  Ursprünglich kommt Castella übrigens aus Portugal. Als die Portugiesen im 16. Jahrhundert Japan bereisten, brachten sie neue Waren mit. Darunter waren unter anderem Feuerwaffen, Tabak und Castella. Da sich der Kuchen lange hält, war er für längere Reisen gut geeignet. Mittlerweile gibt es viele Variationen dieses Kuchens. Vor allem in Nagasaki ist Castella eine Spezialität.

Weiterlesen

Kit Kat Tamaruya Wasabi

20160427-dscf0181

Ja, ihr habt richtig gelesen – Kit Kat mit Wasabi Geschmack. Diese Sorte habe ich vor ein paar Jahren schon einmal getestet. Neulich habe ich sie dann bei Tofu Cute gesehen und mir gedacht, dass ich sie euch vorstellen könnte. Mittlerweile habe ich ja so einige Sorten Kit Kat getestet. Es ist wie eine Sammelleidenschaft. Ich kann nicht aufhören. Auch die skurrilsten Sorten möchte ich testen. 

Weiterlesen

Chirashi Sushi am 1. Mai

Normalerweise gehen wir am 1. Mai immer Wandern. Dieses Jahr hat das Wetter leider nicht mitgespielt und es hat den ganzen Tag geregnet. Daher haben wir einen schönen Nachmittag drinnen verbracht und Karten (Doppelkopf) gespielt. Ich habe aus diesem Anlass ein kleines japanisches Buffet gemacht. Dort konnte jeder sein Chirashi Sushi (Streu Sushi/Sushi Bowl) selber zusammen stellen. Hier ein paar schöne Fotos davon. 🙂

Weiterlesen

Bento mit Onigiri und Garnele

In letzter Zeit gab es nicht mehr so viele Bentos von mir. Das hängt vor allem damit zusammen, dass ich gerade sehr beschäftigt bin. Zum anderen gibt es bei mir an der Arbeit keinen schönen Aufenthaltsraum in dem ich Bento essen möchte. Das heißt bei schönem Wetter kann ich zwar direkt an der Promenade mit Blick auf dem Bodensee essen, aber bei schlechtem Wetter gehe ich oft essen. Auf Instagram findet ihr des öfteren Fotos von meinem Mittagessen.

Weiterlesen